Ein Hindernislauf - Inklusion und Teilhabe migrantischer Frauen & Mädchen im Sport

(Online) Konferenz | 31.5.-1.6.2021

fairplay - Initiative für Vielfalt und Antidiskriminierung & Arbeiterkammer Wien laden ein:

Ein Hindernislauf - Inklusion und Teilhabe migrantischer Frauen & Mädchen im Sport

(Online) Konferenz im Rahmen des europaweiten Projekts  “SPIN Women - Sport Inclusion of Migrant and Minority Women”  | Liveübertragung aus der AK Wien

Die Fakten:

Sprache: Englisch und tw. Deutsch

Wann: Montag, 31. Mai 2021, 14:00-19:30 Uhr, & Dienstag, 1. Juni 2021 10:00-15:00 Uhr

Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos

Zur Anmeldung geht's hier! (Anmeldeschluss Dienstag, 25. Mai 2021)

Worum es geht:

Ein männlich dominiertes Feld wie der Sport lässt Frauen und Mädchen wenig Raum: medial, aber auch was Teilhabe, Infrastruktur und finanzielle Unterstützung betrifft. Umso mehr trifft das auf jene zu, die nicht der sogenannten “Mehrheitsgesellschaft” angehören. Sportlerinnen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte, die Minderheiten angehören, oder BPoC (Black and People of Colour) sind im Sport mit Rassismus und Sexismus konfrontiert. Wie Barrieren abgebaut und Frauen ermächtigt werden können, wie der Sport für alle geöffnet werden kann, soll im Rahmen der Konferenz diskutiert werden.  

Programm / Panels:

  • Eröffnung mit Renate Anderl (AK-Präsidentin)
  • Racism and Sexism in Sport (Diskussion, Englisch)
  • Sport als Arbeitsplatz: Wo ist die Gleichberechtigung? (Diskussion)
  • Inklusive und ermächtigende Wissensproduktion: Wie die Situation von migrantischen Frauen erforschen? (Diskussion + Workshop)
  • Klubs als Hürden – wie kommen die Mädchen in den Verein? (Diskussion)
  • Präsentation des Europäischen Netzwerks SPIN
  • Ausstellungseröffnung: "[in]visible - minority and migrant women in sport" mit Liu Jia, Helia Mirzaei und Vera Dumser   


Mehr Infos auf: www.fairplay.or.at/SPIN-Konferenz