fairplay education

Unterstützt vom Digifonds der AK Wien baut die fairplay Initiative bis Ende des Jahres 2022 eine Online-Learning-Plattform auf, auf der wir unsere Bildunsginhalte für Multiplikator*innen aus der Welt des Sports digital aufbereiten können.

Das Projekt „fairplay education“ hat zum Ziel, ein digitales Angebot für Mitarbeiter*innen von Sportverbänden, Sportvereinen und Sportler*innen sowie pädagogischen Multiplikator*innen und Workshopleiter*innen zu schaffen.

Die Inhalte betreffen die Themen Antidiskriminierung, Gleichstellung, soziale Inklusion sowie nachhaltige Entwicklung und Menschenrechte im und durch Sport. Nach einer Phase des Ideenaustauschs und der Recherche, geht es im Projekt darum, mit einem/einer Programmierer*in und einem/einer Grafiker*in ein digitales Angebot zu schaffen, das einer breiten Zielgruppe zur Verfügung stehen soll.

„fairplay ecucation“ zielt darauf ab, den folgenden Herausforderungen und Bedürfnissen zu begegnen:

  • Unsere Workshops, Trainings und Schulungen online aufzubereiten und so einer breiten Zielgruppe gratis zugänglich zu machen;
     
  • Self-Assessments in Bezug auf unsere Inhalte „remote“ und einfach zugänglich zu machen und durchführen zu können;
     
  • Freien Zugang zu sämtlichen Materialien in Bezug auf die oben beschrieben Themen von uns zu ermöglichen;
     
  • Die Zielgruppen sollen die Möglichkeit bekommen, sich online auszutauschen und zu vernetzen.


Gefördert aus Mitteln des Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 der AK Wien.

 

https://www.fairplay.or.at/projekte/fairplay-online-learning#top