Was jeder Verein tun kann

  • Website Text auf Vereinswebsites stellen
  • Web- und Facebook-Banner posten/online stellen.
  • Aktionswochen-Text oder Sujet in der Stadionzeitung abdrucken
  • Fotos & Video-Testimonials mit den Aktionskarten (-> siehe unten)
  • Weiteres Kampagnenmaterial wie Transparente oder Mehrweg-Bierbecker (tbc) kostenfrei bei fairplay bestellen (im Anhang findet sich die Liste der Kampagnenmaterialen zum Bestellen).
  • Damit eigenständige Stadionaktionen machen (z.B. Material im Stadion verteilen, SpielerInnen laufen mit einem Transparent ein und/oder halten vor dem Ankick „SOLIDARITÄT – Fußball Ohne Ausgrenzung“ Karten hoch, Statements der SpielerInnen vor dem Spiel, Stadiondurchsagen etc.)

Foto & Video Testimonials: Fußball für mehr soziale Gerechtigkeit

Die A4-Aktions-Karten „Solidarität – Fußball Ohne Ausgrenzung“ können entweder auf unserer Seite heruntergeladen oder online bestellt werden, und wir schicken sie per Post zu.

  • Fotos von Spielern und Spielerinnen, Trainern und Trainerinnen, Funktionären und Funktionärinnen oder Fans machen, auf denen sie diese Karte in die Kamera halten.
  • Ein kurzes Video (Handykamera) von Spieler und Spielerinnen mit der Karte in der Hand machen, in dem sie kurz erzählen, was Solidarität für sie bedeutet „Für mich, [Name des Spielers/der Spielerin] vom [Name des Vereins] bedeutet Solidarität …“ ODER „Ich, [Name des Spielers/der Spielerin] vom [Name des Vereins] finde Solidarität wichtig, weil …“
  • Beiträge auf eure Social Media Kanäle stellen
  • Fotos & Videos an uns schicken. Wir freuen uns über jeden Beitrag!

Kooperation mit sozialer Initiative

  • Sucht euch eine soziale Initiative, Verein, Einrichtung, einen integrativen Fußballverein etc. in der Nachbarschaft, die ihr unterstützen möchtet (oder mit der ihre bereits zusammenarbeitet)
  • Tretet in Kontakt und ladet sie zu einer Kooperation ein

Ideen der Kooperation:

  • Zum Spieltag einladen, Ehren-Ankick, Freundschaftsspiel vor dem Match
  • Bewerbung online und am Spieltag
  • Patenschaften übernehmen für soziale Schwächere (durch Übernahme von Kosten, Spenden von Fußballausrüstung etc.)
  • Einladung zu Vereinsturnieren etc.
  • Besuch der SpielerInnen in der sozialen Einrichtung (z.B. Obdachlosenunterkunft, betreute WG etc.)
  • Mithelfen bei der sozialen Initiative! (z.B. Ausschank beim Fest, Sportangebot in der Flüchtlingsunterkunft etc.)

 Soli-Getränke-Aktion

  • Bestellt bei uns die Aktionswochen-Getränkebecher
  • Sucht euch eine soziale Initiative, Verein, Einrichtung, einen integrativen Fußballverein etc. in der Nachbarschaft, die ihr unterstützen möchtet
  • Tretet in Kontakt und ladet sie ein!
  • Erklärt einen Spieltag zum Solidaritäts-Tag und erklärt die Aktion durch Plakate, Schilder, Flyer etc.
  • An diesem Tag kann ein SOLI-GETRÄNK (z.B. Bier oder Saft) gekauft werden – dieses kostet 1-2 EUR mehr, der Gewinn geht an die ausgewählte Initiative
  • Wer ein SOLI-GETRÄNK kauft, bekommt den Aktionswochen-Becher geschenkt
  • Macht Fotos und informiert über eure Aktion!


Bei Fragen, für weitere Infos etc. könnt ihr euch bei der fairplay-Initiative melden


Nikola Staritz
staritz [AT] vidc [DOT] org

Markus Pinter
pinter [AT] vidc [DOT] org

Tel.: 01-7133594-93