„Girl Power“ in der Europäischen Woche des Sports

Get active! Aktivitäten zum Abbau von Barrieren für Mädchen und Frauen mit Migrationsgeschichte werden durch unser SPIN WOMEN-Projekt unterstützt.

Von 23. – 30. September 2019 findet zum 5. Mal die Europäische Woche des Sports statt. Im Rahmen des europäischen Projektes SPIN Women finden in den sieben Partnerländern Aktionen und Events statt. Auch in Österreich unterstützt die fairplay Initiative den Abbau von Barrieren und die Förderung der Inklusion von migrantischen Mädchen und Frauen im Sport.

Konkret wird die Teilnahme von Frauen und Mädchen bei der Veranstaltung „Lebenslauf“ der asylkoordination am 29. 9. im Kurpark Oberlaa (1100 Wien) unterstützt. Beim 2. Lebenslauf, einem Charity-Lauf für eine offene Flüchtlingspolitik, gibt es einen Kinderlauf (1000m), einen Hauptlauf (5000m) und Nordic Walking über 5 km. Unterstützer und Unterstützerinnen können durch Laufpatenschaften die Teilnahme von Flüchtlingen ermöglichen (Anmeldung & Infos unter www.lebens-lauf.at).

Der Afghanische Sport und Kulturverein Neuer Start organisiert ebenfalls am selben Tag ein großes Volleyballturnier. Erstmals findet in diesem Rahmen auch ein eigenes Turnier für Frauen statt, das durch SPIN Women ermöglicht wird. (Infos unter office@neuerstart.at bzw. www.facebook.com/neuer.start.2010).

Bereits am 22. September findet im Trendsportzentrum Prater ein ganztägiges Fußballturnier, der "Cup der guten Hoffnung" statt. Dieses vom Verein Login organisierte Turnier richtet sich an Teams aus Sozialeinrichtungen, der Flüchtlingshilfe und Einrichtungen der Wiener Wohnungslosenhilfe, bestehend aus KlientInnen und TeilnehmerInnen der jeweiligen Einrichtungen. Heuer gibt es auch ein eigenes Turnier für Frauenteams.

fairplay produzierte für die SPIN Women Events im Rahmen der Europäischen Woche des Sports eine Reihe von Kampagnenmaterialen, die im fairplay-Büro erhältlich sind. Dazu gehören „Girl Power“ Poster und Aufkleber sowie Transparente.  Das Projekt “Sport Inclusion of Migrant and Minority Women” (SPIN Women) wird von der fairplay-Initiative am VIDC (Österreich) koordiniert und durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Kommission gefördert.Download SPIN Women Poster hier.Download SPIN Women Aufkleber hier.Download SPIN Women Folder hier (Englisch).Weiter Infos findet ihr hier auf unserer Projektseite (Englisch).