ballesterer 132: WM 2018 + Release Party

Der ballesterer begeht die WM 2018 mit einem neuen Webauftritt und einer Release-Party am 30. Mai 2018 im Roten Bogen am Wiener Gürtel.

ballesterer 132: WM 2018

Es ist wieder so weit, eine WM steht an - und damit auch die Sonderausgabe mit Goldcover und 100 Seiten. Nach wochenlanger redaktioneller Schwerstarbeit ist das Heft jetzt erhältlich. Am 14. Juni beginnt im Moskauer Luschniki-Stadion mit der Partie zwischen Russland und Saudi-Arabien die WM. Die ballesterer-Korrespondenten Moritz Ablinger und Benjamin Schacherl haben ihre Reiseplanung abgeschlossen. Die Ergebnisse finden sich in der Ausgabe zum Turnier. Sie schreiben von der teuersten WM aller Zeiten, den Wildwestjahren in Russland und den Zielen der Regierung Putins. Im Schwerpunkt zum Gastgeberland liefert Julia Glathe zudem eine Einschätzung der russischen Hooliganszene, die Redaktion rezensiert WM-Bücher und liefert realistische Prognosen zur Vorrunde. Da nicht nur Russland bei der WM antritt, gibt es im restlichen Heft auch Beiträge über die Turnierteilnehmer – von Mitfavorit Spanien zum Nachbarland Schweiz.

Release / Party / ballesterer / WM / Heft

Die WM-Ausgabe ist ab jetzt im Zeitschriftenhandel sowie bei der Release-Party erhältlich:
30. Mai 2018, Roter Bogen, U-Bahn Bogen 36, U6 Josefstädter Straße, 1080 Wien
Beginn 2030 Uhr - Eintritt frei.

2030 / Auftakt Chefredakteur & Zeremonienmeister Jakob Rosenberg
2045 / Länderspiel: Österreich - Russland
-> Halbzeitshow: Gemeinsamer Blick ins neue WM-Heft mit der Redaktion (inkl. messerscharfer Halbzeit-Analyse)
ab 2100 / K.O.-Phase mit Getränken und Musik von DJ Hagenauer und DJ Hörtnagl auf der Knockout-Stage

Neue ballesterer-Website

Pünktlich zum Erscheinen unserer WM-Ausgabe ist auch die neue ballesterer-Website online. Nach monatelanger Entwicklungsarbeit der Webdesigner von Huangart und den Gestaltern von LWZ präsentiert sich der Onlineauftritt rundum erneuert.

Im Mittelpunkt der Website steht das, was den ballesterer ausmacht: das Magazin selbst. Die Startseite zeigt das Cover der jeweils aktuellen Ausgabe und liefert Einblick in die Inhalte. Ausgewählte Texte aus dem Magazin finden sich dort ebenso wie Fotos, Videos und Bildergalerien.

Zentrales strukturelles Element sind die Hashtags. Unter den jeweiligen Begriffen sind alle Artikel zu einem Thema zusammengefasst, um unkompliziert zu allen Beiträgen zu einem bestimmten Themenfeld gelangen zu können. Bei einem Klick auf #wm2018 erscheinen etwa alle Artikel zur anstehenden Weltmeisterschaft in Russland.

Zum Start der neuen Website sind mehr als 500 Artikel aus den letzten fünf Jahren online, erstmals sind auch alle Schwerpunktthemen seit Ausgabe 86 in voller Länge im Internet abrufbar. Texte aus älteren Ausgaben (vor #86) sind unter legacy.ballesterer.at abrufbar.