ballesterer 156: 50+1

Debatte um Demokratie im deutschen Fußball.

Neue ballesterer-Schals im Online-Shop erhältlich!

ballesterer 156: 50+1

Wem gehört der Fußball? Fans oder Funktionär_innen, Spieler_innen oder Sponsoren, Investoren oder TV-Anstalten? Über die Frage kann man lange streiten, formaljuristisch lässt sie sich für deutsche Klubs aber recht schnell beantworten. Denn dort sorgt die 50+1-Regel dafür, dass die Stimmenmehrheit bei den Vereinen liegen muss. Seit mehr als 20 Jahren gibt es diese Bestimmung und fast genauso lang wird darüber gestritten. Die einen wollen Ausnahmen, andere 50+1 ganz abschaffen und wieder andere sehen die Regel als den letzten demokratischen Strohhalm gegen die vollständige Kommerzialisierung des Fußballs. Nicole Selmer zeichnet in der Titelgeschichte die lange Debatte um 50+1 nach. Im großen Interview spricht der ehemalige DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig darüber, warum er die Regel für wichtig hält und sich deshalb mit Red Bull angelegt hat.

Regionalschwerpunkte

Außerdem beinhaltet die neue Ausgabe des ballesterer in dieser Ausgabe kleine Regionalschwerpunkte mit höchst unterschiedlichen Themen aus Niederösterreich und Graz: Es wird über die Admira und ihre Verbindung zu Flyeralarm berichtet, der SKN-Sportdirektor Georg Zellhofer wurde zum Interview getroffen, die Grazer Rivalität auf der Bühne gesehen und die Datenschutzbestimmungen der neuen App beim SK Sturm gelesen.

Aufgrund der jüngsten Coronaschutzmaßnahmen ist der Besuch am Fußballplatz leider bis auf Weiteres nicht möglich, doch die fairplay Intiative, der ballesterer, tipp3 und die Hauptbücherei Wien wollen euch beim Entzug helfen: Wir arbeiten an einer digitalen Wiederaufnahme unserer Diskussionsreihe Club 2x11.

Bis dahin versorgt euch der ballesterer gerne mit Lesestoff aus dem Shop. Nehmt euch ein Abo und stöbert nach schönen Büchern. Dort findet ihr auch die richtige Ausstattung, um gut durch den Winter zu kommen: Neu ist der von einem Linzer Spruchband inspirierte Schal. Außerdem neu sind die Retro-Shirts von Spensley.