ballesterer 139: groundhopping

Fußballplätze in aller Welt üben eine ganz besondere Faszination aus. In gewisser Weise scheinen sie alle gleich zu sein und schlicht der Austragung eines Spiels zu dienen.

Eine solche Sicht nimmt dem Matchbesuch aber den Zauber, den das Betreten eines Fußballstadions auslöst – angefangen von der Stimmung und den Fans über die kulinarischen Angebote bis zu architektonischen Besonderheiten. Und da ja jedem Anfang bekanntlich ein Zauber innewohnen soll, ist das Groundhoppen eine besondere Form, dieser Faszination zu erliegen. Hopper sind auf der ständigen Suche nach neuen Stadien und Plätzen, reisen quer durch die Welt oder grasen eine Liga nach der anderen in einem Land ab.

https://ballesterer.at/issues/groundhopping/