Gegen Sexualisierte Gewalt im Sport

Plakate sensibilisieren auf Sportplätzen für das Thema Sexualisierte Gewalt im Sport. Ihr könnt sie bei fairplay bestellen.

Sport ist ein Umfeld, das geprägt wird von Vertrauen und Respekt. Vordergründig. Sexualisierte Übergriffe finden leider sehr häufig statt und werden trotz vieler Fortschritte im letzten Jahr immer noch viel zu häufig verschwiegen und sind weiterhin ein großes Tabu.

Seit Nicola Werdenigg 2017 mit ihrer eigenen Geschichte an die Öffentlichkeit ging, werden immer mehr Fälle öffentlich und zeigen das systemische Ausmaß sexualisierter Übergriffe im Sport.

Um in eurem sportlichen Umfeld auf das Thema aufmerksam zu machen hat eine Arbeitsgruppe unter Federführung von 100% Sport die Plakatserie "Für Respekt und Sicherheit" produziert, die auf jedem Sportplatz, in jeder Garderobe, in jeder Kantine für das Thema sensibilisieren sollen und damit einerseits präventiv wirken und andererseits Opfer ermutigen sollen, sich Hilfe zu suchen.

Wie bekomme ich die Plakate?

Die Plakate gibt es in den Formaten A4, 3, As und A1 und können jetzt auch direkt bei fairplay bestellt werden.

Interesse? Einfach Mail mit der gewünschten Stückzahl an:
fairplay[at]vidc.org

Mehr Infos zum Thema:
http://www.100sport.at/de/fuer-respekt-und-sicherheit

Hier auch die Plakate zum Download auf der Seite von 100% Sport

Über die Arbeitsgruppe "Prävention sexualisierter Gewalt"

Das erste Treffen der Arbeitsgruppe fand am 23. April 2015 auf Einladung des Sportministeriums und 100% Sport  statt. Erste Maßnahmen wurden und werden seit 2016 umgesetzt. Die AG besteht aus Vertreter_innen der Dachverbände ASKÖ, ASVÖ und Sportunion, als Sportpsycholog_innen, Wissenschaftler_innen, dem Bereich Sportförderung, Expert_innen zum Thema Sexualisierte Gewalt gegen Kinder, Frauen und Männer und NGOs wie der Initiative fairplay.

Die Arbeitsgruppe wird geleitet von Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Rosa Diketmüller.

Aktuell gibt es z.B. eine Informations- und Aufklärungsbroschüre zu Bestellung oder Download und es werden Workshops zum Thema Prävention Sexualitierter Gewalt für Multiplikator_innen und Referent_innen angeboten.

Mehr Infos hier:

http://www.100sport.at/de/fuer-respekt-und-sicherheit