fairplay - Kontaktbörse

Angebot für sportspezifische Aktionen und Angebote für Flüchtlinge

Die Kontaktbörse soll einen Überblick über die bestehenden Sportangebote sowohl an der Basis als auch von Seiten der Dach- und Fachverbände und einzelner Vereine bieten. Ziel ist es, die Angebote zu vernetzen und die fairplay-Kontaktbörse auszubauen. Interessierte können so einfach und unbürokratisch mit Vereinen und Initiativen in Kontakt kommen. So kann das jeweils passende Angebot für die Sportler_innen in spe ausgesucht und Kontakt aufgenommen werden.

Wenn ihr von Aktionen im Sport/Fußball hört oder selber welche initiiert: schickt sie uns samt Kontaktmöglichkeit so dass wir die Daten auf unserer Website aktualisieren können!

Beratung für Flüchtlingsinitiativen im Sport

Vereinen und Initiativen, die andenken, ihre Trainings für Flüchtlinge zu öffnen oder eigene Projekte aufzubauen, können sich bei fairplay informieren und die Angebote miteinander abstimmen sowie in einen Erfahrungsaustausch treten.

fairplay steht beratend zur Seite. Probleme und Herausforderungen können so gemeinsam gelöst werden, es muss künftig nicht mehr jede Initiative einzeln für sich alles im Alleingang herausfinden. Projekte werden unterstützt bei Fragen von Infrastruktur, Rechtlichem (z.B. Spieler_innen-Pässe) sowie allgemeinen Fragen, die sich stellen, wenn ein Projekt neu initiiert wird. Organisatorische Themen („Wie gründe ich einen Verein?“) spielen hier ebenso eine Rolle wie infrastrukturelle („Wie komme ich an einen Sportplatz?“). 

Liste von Sportangeboten für Geflüchtete

  • Kicken Ohne Grenzen - offene Trainingseinheiten für Jugendliche

Das Fußballprojekt »Kicken ohne Grenzen« bietet offene, regelmäßige Trainingseinheiten für Jugendliche mit Fluchterfahrung und unterstützt sie in weiterer Folge bei Mannschaftsgründungen und Turnierteilnahmen.

Kontakt/Anmeldung:
Minderjährige Flüchtlinge (Burschen UND Mädchen) können sich unter mail[at]kicken-ohne-grenzen.at oder via Facebook (https://www.facebook.com/kickenohnegrenzen) anmelden.

Website:
www.kicken-ohne-grenzen.at

--> Gesucht werden auch immer wieder fußballbegeisterte (Hobby-)Trainer/innen bzw. freie Trainingsplätze (indoor und outdoor)

  • Kicken Ohne Grenzen - Fußballtraining mit/für Mädchen und junge Frauen

Spielerinnen von Dynama Donau bieten im Rahmen der Initiative "Kicken ohne Grenzen" seit November 2015 wöchentlich am Mittwoch Fußballtrainings für geflüchtete Mädchen und junge Frauen an.

Termin: wöchentlich jeden Mittwoch 18-20:00 (Winter) bzw. 17:00-18:30 (Sommer) - Treffpunkt 16:30

Adresse: Sporthalle in der Schule Wien 10., Herzgasse 27 (Winter) bzw. Birkenwiese im Prater (Sommer) - Plan

Eingeladen sind alle  Mädchen und junge Frauen, die gerne Fußball spielen möchten, egal ob Anfängerin oder Vollprofi!

Sportutensilien, Begleitung zum und vom Training können organisiert werden!

Kontakt/Anmeldung:
mail[at]kicken-ohne-grenzen.at
Whatsapp oder SMS: 0680 20 55 391 (Karina)

  • Playtogethernow - Fußball mit Flüchtlingen!

„Playtogethernow“ – Fußball mit Flüchtlingen ist ein Verein von engagierten Freiwilligen, der es sich zum Ziel gesetzt hat, junge Flüchtlinge möglichst konkret zu unterstützen indem gemeinsam Fußball gespielt wird.

Termin: Zur Zeit organisieren wir folgende Trainingsgruppen in Wien:

- Donnerstags 19.00 - 21.00
- Freitags 19.00 - 21.00

Adresse: 1220 Wien, Polgarstraße 24, im Turnsaal der business.academy.donaustadt (BHAK WIEN 22 )

- Montags  18:00-20:00

Adresse: Sport and Fun Halle in der Erzherzog-Karl-Straße 108  

- Freitags 18:00-20:00

Adresse: Schwechat
    
Kontakt/Anmeldung:
playtogethernow[at]outlook.com
Mehr Infos und Kontakt: https://www.facebook.com/playtogethernowAT

--> Gesucht: Ehrenamtliche Herlfer_innen für das Fußball-Projekt
Zur Unterstützung dieses Fußballprojekts mit Flüchtlingen aus dem Zentrum Wien Erdberg werden noch ehrenamtliche Helfer_innen gesucht.

  • FC PROSA – das PROSA Fußballteam

Geflüchtete, die älter als 15 sind, haben keinen Zugang zu Bildung in Österreich. PROSA (Projekt Schule für Alle) bietet Geflüchteten die Möglichkeit, den Pflichtschulabschluss zu machen und damit ihr Grundrecht auf Bildung wahrzunehmen. Die Schüler, Lehrer_innen und andere Interessierte haben auch ein Fußballteam ins Leben gerufen – den FC PROSA. Vom Sportplatz Donaustadt unterstützt bietet das Team die Möglichkeit Sport mit Kolleg_innen und Freund_innen zubetreiben und sich kennen zu lernen. Der FC PROSA steht allen Interessierten offen. Die Schüler organisieren alles selbst und das Training findet ein bis zweimal die Woche statt und wird als Vorbereitung auf Turniere und Freundschaftsspiele gesehen. Alle sind herzlich eingeladen, bei einem Training vorbei zu schauen und einfach mit zu spielen.

Website:
http://www.prosa-schule.org/kontakt_at_vielmehr.at

  • RUGBY OPENS BOARDERS

Rugby opens Boarders bietet jungen Flüchtlingen & MigrantInnen die Möglichkeit, sich – sowohl auf als auch abseits des Platzes – in der größten Wiener Rugbygemeinde zu integrieren. Neben regelmäßigen Trainingseinheiten unterstützen organisierte soziale Aktivitäten, wie gemeinsame Feste oder Ausflüge, das Ziel Grenzen aufzulösen und Toleranz zu leben

Ziele:
– Regelmäßiger Trainingsbetrieb mit bis zu 30 jugendlichen Flüchtlingen & MigrantInnen
– Teilnahme an diversen Turnieren (u.A. Wiener Schülerliga, Pfanner Cup, UWG)
– Veranstaltung interkultureller Feste in Kooperation mit der österr. Rugby Community
– Förderung von kulturellem Austausch & gegenseitiges voneinander Lernen
– Organisation diverser sozialer Aktivitäten & Workshops

Termin:

Jeden Sonntag von 15-17h – Teilnahme auf Anfrage möglich.

Kontakt/Anmeldung:
info[at]rugbydonau.at

Website:
http://www.rugbydonau.at/rugbyopensborders/

  • Flucht nach Vorn: Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung

Flucht nach Vorn ist ein Verein, der sowohl begleiteten, als auch unbegleiteten Jugendlichen mit Fluchterfahrung aus verschiedenen Ländern durch Sport, Kunst, Kultur, Musik und Bildung den friedlichen, respektvollen und vorurteilslosen Umgang miteinander vermitteln möchte. Unter anderem finden wöchentliche Trainings für verschiedene Sportarten, wie Fussball, Volleyball, Laufen, Skaten und Basketball statt. Gesucht werden immer wieder Helfer_innen für Lernpatenschaften, Workshop-Betreuer_innen, Trainer_innen, Musiker_innen sowie Dolmetscher_innen.

Mehr Informationen zu laufenden Projekten, einmaligen Angeboten sowie Möglichkeiten, mitzumachen auf der Website:
http://www.fluchtnachvorn.org/


  • NBA in Wien: Nachbarschaft Bewegt Asylsuchende

Mit der Aktion „NBA in Wien“ – Nachbarschaft Bewegt Asylsuchende – unterstützt der Wiener Basketballverein Capricorns Flüchtlinge aus dem Camp Erdberg, indem sie die jugendlichen Asylsuchenden jeden Dienstag und Donnerstag am Vormittag zum gemeinsamen Training einladen. Unter dem Motto „Gib dem Wegschauen einen Korb“ möchte der Verein ein Zeichen der Menschlichkeit und Solidarität setzen und jungen Flüchtlingen die Möglichkeit geben, für ein paar Stunden ihre Sorgen zu vergessen: „Menschen in Not warten hier darauf, dass sich ihre Hoffnungen erfüllen und sie die Chance auf einen Neuanfang in Österreich erhalten. Zum einen zehrt die Ungewissheit an den Nerven dieser Menschen, zum anderen sind sie tagein tagaus zum Nichtstun verdammt. Und nichts ist schlimmer als Nichtstun. Wir tun etwas dagegen!“

Kontakt/Anmeldung:
foerderverein[at]capricorns.at

Website:
http://www.capricorns.at/70-ueber-uns/sportplatzgeschichten/401-gib-dem-wegschauen-einen-korb

  • Tanz- und Theaterprojekt

Kosten- und vorurteilsfreier Theaterkurs für junge Menschen aller Herkunft.

Wir, Florian Bösel und Timna Krenn, laden junge Menschen zur Teilnahme an unserem neuen Theaterprojekt ein! Im Fokus steht die Auseinandersetzung mit verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten darstellender Künste wie Schauspiel, Tanz und Gesang. Bei einem wöchentlichen Treffen im 8. Bezirk bieten wir einen Raum zur kreativen Beschäftigung und zum Experimentieren in verschiedenen Sprachen.

Dabei sollen moderne Formen wie Beatboxing, Breakdance, Stage-Fighting und Sprechgesang nicht zu kurz kommen. Unser Angebot richtet sich speziell auch an Flüchtlinge, die wir bei uns recht herzlich willkommen heißen!

Termin:
Jeden Montag ab 22.02.2016 um 19:30-21:30

Adresse: im großen Raum des „tz8“, Maria-Treu-Gasse 1/5, 1080 WIEN

Kontakt/Anmeldung:
florian[at]boesel.at oder timna.k[at]aon.at

  • Verein Twentyone FC welcomes Refugees

Der DSG-Verein Twentyone FC möchte mit der Öffnung seiner Trainings einen Beitrag für Flüchtlinge in Wien leisten. Jeden Donnerstag sind Jugendliche und Erwachsene aus Flüchtlingseinrichtungen eingeladen, Fußball zu trainieren und zu spielen. Der Verein versucht, benötigte Sportbekleidung bereit zu stellen und weitere Aktionen zu setzen.

Termin:
Jeden Donnerstag von 20:00 –22:00 Uhr im Trainingszentrum des Wiener Sportklubs (Erdbrustgasse 4-18, 1160 Wien)

Kontakt/Anmeldung:
David Hudelist | hudelist(at)gmx.at | 01/7133594-72

Website:

http://twentyone.klingt.org/

  • Angebote der youngCaritas Käfig League

Das interkulturelle Straßenfußballprojekt der youngCaritas Käfig League bietet sowohl im Rahmen ihres regulären Angebots als auch speziell für Menschen mit Fluchterfahrung kostenlose, niederschwellige Fußballangebote in Wien und Traiskirchen an.

Für Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren – mit oder ohne Migrations- oder Fluchthintergrund –  bietet die youngCaritas Käfig League von März bis Oktober jede Woche kostenlose Fußballtrainings in Käfigen in Wien an, seit September z.B. auch in der Flüchtlingssiedlung Macondo. Die Trainings sind offen für alle, also einfach vorbeikommen und mitkicken.

Termin und Adresse:
--> Die regulären Trainingsorte und -zeiten für die Herbstsaison gibt es unter www.kaefigleague.at

In den Wintermonaten veranstaltet die Käfig League eine „Winter Challenge“ mit mehreren Hallenturnieren für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren.

Fußballtraining für BewohnerInnen des Haus Damaris:
Fußballtrainings für die BewohnerInnen des ehemaligen Notquartiers in der Bachofengasse (1190 Wien), das mittlerweile zu einem dauerhaften Grundversorgungshaus der Caritas Wien geworden ist. Trainiert wird in den Wintermonaten jeden Donnerstag von 11:00-13:00 Uhr im nahe gelegenen Soccerdome 20, Hopsagasse 5 (1200 Wien).

Fußballangebot in Traiskirchen:
Gemeinsam mit connect.Traiskirchen, einer Initiative der Österreichischen Kinderfreunde, organisiert die Käfig League seit Anfang Oktober ein Fußballangebot für AsylwerberInnen. Gekickt wird jeden Freitag von 14:00 – 17:00 Uhr in der alten Produktionshalle der Firma Semperit, wo ein provisorisches Spielfeld eingerichtet wurde.

Kontakt/Anmeldung:
Alexander Schneider | Tel.: 0664 8429832 | kaefigleague[at]caritas-wien.at

Website:
www.kaefigleague.at

  • Training für Flüchtlinge bei FK Austria Wien

Gemeinsam mit der Initiative connect.erdberg organisiert der FK Austria Wien jeden Freitag Fußballtrainings für Flüchtlinge in der Austria-Akademie.  Der FK Austria möchte den Jugendlichen mit dem wöchentlichen Angebot eine Alternative zum eintönigen Alltag im Asylzentrum bieten. Akademieleiter Ralf Muhr beschreibt das gemeinsame Training als Bereicherung für alle Beteiligten und stellt fest, dass Fußball eine ideale Möglichkeit für die jungen Flüchtlinge bietet, mit anderen Jugendlichen in Kontakt zu treten und ihre Umgebung besser kennenzulernen.

Website:
http://www.fk-austria.at/de/n/news/2015/08/viola-tv--training-mit-fluechtlingen/

  • connect.erdberg: Sport- und Freizeitprogramm für Flüchtlinge

Im Asylzentrum „Camp Erdberg“ sind derzeit etwa 500 Personen untergebracht. 270 davon sind sogenannte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Alter von 14 bis 18 Jahren. Mit der Initiative connect.erdberg (beziehungsweise connect.traiskirchen) der Österreichischen Kinderfreunde soll gemeinsam versucht werden, diesen Jugendlichen eine Perspektive zu geben. Mithilfe freiwilliger Helfer_innen, die Bildungs- und Freizeitaktivitäten für minderjährige Flüchtlinge (beispielsweise in Form von Workshops) anbieten, soll ihnen die Möglichkeit geboten werden, sich untereinander und ihre unmittelbare Umgebung besser kennenzulernen sowie in Kontakt mit in Österreich lebenden Menschen zu treten. Gemeinsam mit Microsoccer und Goodball wird auch fairplay die Initiative mit Workshopangeboten und Aktionen unterstützen.

Website:
http://www.kinderfreunde.at/News/Newsarchiv/connect.erdberg