Workshops „Interkulturelle Kompetenz im Sport“

Jetzt kostenlos anmelden für die Termine in: Innsbruck: 13.10.2017 Wien: 20.10.2017 Graz: 17.11.2017

10.08.2017 Von: fairplay Initiative

Workshops Interkulturelle Kompetenz im Sport 2017

Im Workshop erhalten die Teilnehmer_innen praxisnahe Anregungen für ihre Tätigkeit in Sportvereinen und Trainingsgruppen. Am Vormittag stehen theoretische Grundlagen und der Erfahrungaustausch im Mittelpunkt. Am Nachmittag gibt es praktische Übungen, um das Handlungsrepertoire im Trainingsalltag zu erweitern.

In der Gruppe werden Chancen und Herausforderungen in der Arbeit mit interkulturellen Teams reflektiert:

  • Was passiert, wenn Menschen unterschiedlicher Herkunft gemeinsam Sport betreiben?
  • Welche Rolle spielen Trainer_innen bei Integrationsprozessen?Was sind die Anforderungen, wo liegen die Grenzen?
  • Welchen Beitrag können Funktionär_innen leisten?
  • Welche Ressourcen und Methoden stehen im Sport zur Verfügung?

Im Workshop setzen sich die Teilnehmer_innen mit Fragestellungen in heterogenen Gruppen auseinander. Wie kann mit Sprachbarrieren oder verschiedenen Gewohnheiten bei Ernährung, Körperlichkeit und Bekleidung im Vereinsleben umgegangen werden? Was bedeutet das für das Teambuilding? Wie lassen sich Konflikte vermeiden oder managen?

Zum Thema Flucht und Asyl im Sport erhalten die Teilnehmer_innen eine Sammlung an Literatur, Links und Kontakten zu Fragen wie Aufenthaltsstatus, Versicherung, Spielberechtigungen u.v.m.

Inhalte

Die Inhalte basieren auf aktuellen Erkenntnissen aus Forschung und Praxis im Sportbereich.

  • Grundlagen und Begriffe: Kultur, Interkulturalität, Integration und Inklusion; Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz; Migration und Flucht
  • Perspektivenwechsel: eigene und „fremde“ Identität
  • Austausch über Probleme und mögliche Lösungen
  • Neue „Instrumente“, um heterogene Gruppen im Trainingsalltag besser verstehen und betreuen zu können

Methoden

  • Theorie-Inputs
  • Interaktive (Klein)-Gruppenarbeiten
  • Praxisbezogene Spiele und Übungen für den Trainingsalltag
  • (Selbst)-Reflexion
  • Dialog und aktiver Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Die Workshops richten sich an ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter_innen in Sportvereinen, Dach- und Fachverbänden sowie in sportintegrativen Projekten:

  • Trainer_innen und Übungsleiter_innen
  • Funktionär_innen
  • Sport-Manager_innen
  • Sport-, Erlebnis- und Outdoorpädagog_innen
  • Sportlehrer_innen
  • Schiedsrichter_innen
  • interessierte Sportler_innen
  • Sozialarbeiter_innen in sportintegrativen Projekten

Die Mitgliedschaft bei einem Sportverein oder -verband ist für die Teilnahme nicht erforderlich.
Workshopleitung: Interkulturelles Zentrum (IZ) / fairplay-VIDC

Termine und Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich, welche über die Homepage sportintegration.at möglich ist.

Folgende Termine stehen zur Auswahl:

Workshop INNSBRUCK
Datum: Freitag, 13. Oktober 2017, 9 – 17 Uhr
Ort: Landessportcenter Tirol, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck
Anmeldeschluss: 3. Oktober 2017

Workshop WIEN
Datum: Freitag, 20. Oktober 2017, 9 – 17 Uhr
Ort: Vormittag: Universitäts-Sportzentrum, Konferenzzimmer, Auf der Schmelz 6, 1150 Wien
Nachmittag: ASKÖ Bewegungscenter, Auf der Schmelz 10, 1150 Wien
Anmeldeschluss: 10. Oktober 2017

Workshop GRAZ
Datum: Freitag, 17. November 2017, 9 – 17 Uhr
Ort: ASVÖ Steiermark, Herrgottwiesgasse 260, 8055 Graz
Anmeldeschluss: 7. November 2017

Für Verpflegung ist gesorgt. In der Mittagspause gibt es warme Speisen.
Die Workshops werden vom Institut für Kinderrechte und Elternbildung (IKEB) koordiniert.

Kontakt:
Mag. Günther Leeb
Mag. Christoph Witoszynskyj
E-Mail: integrationsworkshop [AT] sport.gv [DOT] at

 

 


Dateien:
2017-08_Folder_Seminare_Interkulturelle_Kompetenz.pdf379 K