Europäische Woche des Sports 2017

In Österreich findet auch heuer wieder die Europäische Woche des Sports von 23.-30. September statt. Im Rahmen des EU-Projekts "Sport Welcomes Refugees" kann die fairplay Initiative Grassroots-Aktivitäten unterstützen.

25.08.2017 Von: fairplay Initiative

#BeActive

Sport Welcomes Refugees

ESPIN

Die Europäische Woche des Sports ist eine Initiative der Europäischen Kommission zur Förderung von Sport und Bewegung. Das übergreifende Kampagnen-Thema „#BeActive“ soll alle ermutigen, während der Woche aktiv zu sein und darüber hinaus das ganze Jahr über aktiv zu bleiben. Ziel der „Europäischen Woche des Sports“ ist es, die Teilnahme an Sport und körperlicher Betätigung zu fördern und die Bevölkerung für die zahlreichen Vorteile eines „bewegten Lebens“ zu sensibilisieren.

2017 ist die Österreichische Bundes-Sportorganisation nationaler Koordinator der Europäischen Woche des Sports in Österreich.

Im Rahmen des EU-Projekts "Sport Welcomes Refugees" kann die fairplay Initiative Grassroots-Aktivitäten unterstützen. Die Zielsetzungen sind:
- die Karft des Sports bie der Überwindung der Aussgrenzung von Flüchtlingen und Asylwerber_innen zu nutzen und zu feiern
- die aktive Einbindung von jungen Flüchtlingen bei der Sportausübung und interkulturelles Verständnis durch Social Events nach den Sortveranstaltungen bzw. -aktivitäten zu fördern
- die Zusammenarbeit zwischen Flüchtlingsorganisationen und institutionalisierten Sportvereinen und dadurch einen stärkeren Zusammenhalt zwischen Flüchtlingen, Asylwerber_innen und  der einheimischen Bevölkerung zu ermöglichen 

Die Zielgruppen sind  Flüchtlingsorganisationen, Sportinitativen oder Fußballteams, die aus Asylwerber_innen bestehen, Sportvereine, lokale Medien. Bei Interesse bitte dieses Formular ausfüllen und bis 1. September 2017 an fairplay [AT] vidc [DOT] org schicken.

#BeActive