Club 2x11: Kommerz und Kapital: Kapituliert der Fußball? | Mittwoch 8. November, 19:30, Büchereien Wien

Im Sommer 2017 brachen alle Transferrekorde im Fußball, von Marko Arnautovic bis Neymar. In den großen Ligen sprudelt globales Kapital, der Besitz europäischer Klubs ist ein Prestigeprojekt für die reichsten Männer der Welt.

08.11.2017

Mittwoch 8. November
Beginn: 19:30
Hauptbücherei Wien
Urban-Loritzplatz 2a
1070 Wien

Im Sommer 2017 brachen alle Transferrekorde im Fußball, von Marko Arnautovic bis Neymar. In den großen Ligen sprudelt globales Kapital, der Besitz europäischer Klubs ist ein Prestigeprojekt für die reichsten Männer der Welt. Mit der boomenden chinesischen Liga gibt es einen neuen Mitbieter für Stars. Auch der Fernsehmarkt ist durch Streaming, Mobildienste und das Ende des analogen Zeitalters im Umbruch, und TV-Rechte werden zu Höchstpreisen gehandelt.

Was bedeuten diese Entwicklungen für den österreichischen Markt? Wie reagieren Vereine, Liga und TV-Anbieter? Wer profitiert von der neuen Fußballwelt – und wer sind die Verlierer?

Es disuktieren:

  • Markus Kraetschmer, Vorstand FK Austria Wien
  • Oliver Prudlo, VdF - Vereinigung der Fußballer & Ex-Profi
  • Hans Peter Trost, Leiter ORF Sport
  • Michael Wulzinger, Redakteur DER SPIEGEL & Co-Autor des Buchs „Football Leaks“

Moderation: Mona Müller, W24 - Das Stadtfernsehen

Der Club 2x11 ist eine Veranstaltung der Büchereien Wien, der Fairplay Initiative und tipp3 gemeinsam mit dem ballesterer.at.